Hagschnurer Café

Hagschnurer-Öpfelchüechli

An den beiden Sonntag, 21.11. und 28.11.2021 gibt es im Hagschnurer feine Öpfelchüechli. Jeweils von 14-17 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Hagschnurer Zmorge am Sonntag, 20.6.2021 von 9-12 Uhr

Zmorgebüffet mit Gipfeli, Zopf, Brot, Joghurts, Früchten, Müsli, und diversen Getränken (ohne Alk.)

Brot von Bäckerei Ammann, Stammheim.

Pro Person 28.–, Kinder von 5-12 Jahren, 15.–

Plättli mit Fleisch und Käse von Schlaraffenland Frauenfeld, 7.– pro Person, auf Vorbestellung.

Bei schönem Wetter findet der Zmorgen auf der Terrasse unter den Bäumen statt. Bei unsicherem oder schlechtem Wetter zügeln wir in die HagschnurerSchüür.

Beschränkt auf 50 Plätze.

Anmeldung an hofladen@hagschnurer.ch oder 079 347 05 65.

Die Scheune und der Bauerngarten sind für Besichtigungen offen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Der Glacéwagen ist gefüllt mit diversen hausgemachten Glacés von der Bäckerei Ammann in Stammheim.

Glacé-Velo

Das Hagschnurer Café öffnet wieder!

Aufgrund des neusten Bundesratsentscheides öffnen wir das Hagschnurer Café wieder vollständig. Der Hofladen ist ebenfalls nach wie vor offen. Wir freuen uns über Ihren Besuch und über Ihren Einkauf bei uns im Hofladen.

Unser Tipp für Sie: Hagschnurer Cider Original und Hagschnurer Cider Ingwer.

Zum Wohl, schöne Weihnachten und alles Gute fürs 2021. Bleiben Sie gesund!

Ihr Hagschnurer-Team

Unsere üblichen Öffnungszeiten
Das Hagschnurer Café ist offen:
Montag bis Samstag, 9.00 bis 18.00
Sonntag, 13.00 bis 18.00
Hofladen und Café in Selbstbedienung.
Herzlich willkommen im Hagschnurer! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

IMG_2390IMG_2386

IMG_3432

Hagschnurer_ein_Ausflug_wert_1Wanderung_Kalchrain_Steinegg_HS_Kartause

Mit dem Postauto Linie Nr. 825 ab Bahnhof Frauenfeld Richtung Stein am Rhein.

Ab Kalchrain entlang dem Wanderweg zur Steinegg und dann hinunter nach Hüttwilen. Der Hagschnurer Hofladen mit Kaffee liegt oberhalb im Dorf. Bis zum Hagschnurer dauert die Wanderung ca. 40 Minuten. Auch auf direktem Weg kann man von Kalchrain den Hagschnurer erreichen, in ca. 15 Min. zu Fuss.

Vom Oberdorf in Hüttwilen geht es hinunter ins Seebachtal entlang des Hüttwilersees mit seinen besonderen Naturschutzoasen, über Buch in die Kartause Ittingen. Die Kartause Ittingen als ehemaliges Kloster bietet heute seinen Gästen ein Restaurant, einen Klosterladen und viele besondere Ecken zum Entdecken.

Ab der Kartause fährt das Postauto Linie 819 wieder zum Bahnhof Frauenfeld.

Möglicher Zeitplan:

08.45, Ab Bahnhof Frauenfeld mit dem Postauto 825

09.02, Kalchrain Ankunft

45 min. Wanderung zum Hagschnurer Hofladen mit Café

10.00, Kaffee mit Thurgauerli oder Nusstorte im Hagschnurer

11.00, Wanderung durch das Seebachtal entlang des Hüttwilersee über Buch in die Kartause Ittingen, ca. 90 min.

12.30, Mittagessen in der Kartause Ittingen

Besichtigung Kartause

15.29, Postauto 819, Abfahrt Richtung Bahnhof Frauenfeld, 16.39 Ankunft Bahnhof

16.48, Zug Richtung Zürich, 15.42 Zug Richtung Romanshorn